Erfolgreicher Handwerker-Nachwuchs

Aus dem Marktblatt vom 05.10.2016

Gefeiert wurde im Maichinger Bürgerhaus – und zwar am 19. September 2016, die Lossprechung von 153 Gesellinnen und Gesellen in 19 Berufen. Und es waren gute, sehr gute und hervorragende Abschlussergebnisse dabei. 31 der jungen Menschen bekamen eine Belobigung oder einen Preis, vier davon dürfen sich Kammersieger nennen. Musikalisch umrahmt wurde das Ganze von Lilian Wanner und Andy Kienzle – in Holzgerlingen und Umgebung wohl bekannt.

Das Handwerk bietet jede Menge Perspektiven – unser Leben wäre ohne Handwerker geradezu undenkbar. Dennoch ist der Trend der Schulabgänger nach wie vor: weiter die Schule besuchen – höhere Abschlüsse erreichen, dann studieren. So leidet das Handwerk unter fehlendem Nachwuchs.

Unter den Preisträgern war auch ein Lehrling der Firma Ruzicka: Simon Nagel. Ein Holzgerlinger Urgewächs in der Familientradition Schreiner. Schon der Uropa war Schreiner – was lag also näher. Und von wegen altehrwürdig oder gar angestaubt: stimmt nicht. Bei der Firma Ruzicka, seinem Ausbildungsbetrieb wird mit modernster Technik gearbeitet, sagt der junge Mann selbst. Simon Nagel hat Spaß an der Arbeit und beurteilt seine Zukunft sehr realistisch: erst mal Erfahrung als Geselle sammeln, danach die Meisterschule besuchen.

Das wünschen wir uns: viele junge motivierte Menschen, die erkennen, dass man im Handwerk mit guter Arbeit gutes Geld verdient, eine sinnhafte Tätigkeit ausführt und zur eigenen Zufriedenheit und seinem Auskommen sorgen kann.