Growroom

Die Pläne für die Herstellung eines Growrooms, der für IKEA entwickelt wurde, sind frei verfügbar. Es darf also jeder selbst so einen Growroom herstellen - diese nicht ganz einfach Aufgabe übernehmen wir gerne für Sie!

Space10, das ist IKEAs externe Innovationsschmiede, die unter anderem den beliebten Growroom für IKEA entwickelt haben. Ein Growroom, das ist weit mehr als ein einfaches Möbelstück! Der Growroom soll es vor allem Menschen in urbanen Gegenden, die nicht über einen Garten oder ein großes Grundstück verfügen, ermöglichen, ihr eigenes Gemüse anzubauen. Oder sich einfach eine grüne Oase der Erholung und Entspannung zu schaffen. Etwa 2,8 mal 2,5 Meter ist der Growroom groß. Gemäß den Prinzipien des „Vertical Farming“ wachsen im Growroom die Pflanzen aber auch Gemüse und Kräuter Ihrer Wahl neben- und übereinander.

Den Growroom kann man übrigens nicht in IKEA-Märkten kaufen. Die Entwickler sagen: "Es macht keinen Sinn, die lokale Lebensmittelerzeugung zu unterstützen und ihn [den Groowroom] dann über Ozeane und Kontinente hinweg zu verschiffen.". Theoretisch können Sie sich die Pläne beim Entwickler herunterladen und loslegen. Das Problem: Für den Zuschnitt des Holzes sollte man einen Lasercutter oder eine CNC-Fräse besitzen. Aber keine Sorge, es gibt trotzdem eine Möglichkeit für Sie, so einen Growroom zu realisieren! Wenden Sie sich einfach an uns - wir haben schon mehrere dieser Growrooms für Kunden realisiert!

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Website des Entwicklers des Growrooms - klicken Sie hier!