Großübung der Feuerwehr bei der Ruzicka Teamwerkstatt

Am Samstag den 9.6.2018 fand in der Ruzicka Teamwerkstatt eine Übung der Freiwilligen Feuerwehr Holzgerlingen, Weil im Schönbuch und Breitenstein statt. Rund 80 Feuerwehrleute probten für den Ernstfall – ein beeindruckendes Ereignis.

2016 erfolgte der Umzug der Ruzicka Teamwerkstatt aus dem Rappenweg in Altdorf in die Köhlbergstrasse 1 in Holzgerlingen. In Altdorf war uns schlichtweg der Platz ausgegangen. Durch den Umzug haben wir wieder Möglichkeiten geschaffen uns zu entfalten. So wurde mit dem Umzug gleichzeitig eine 5-Achs-CNC-Maschine angeschafft.

Unsere großzügigen Räumlichkeiten stellen wir nun auch immer wieder für verschiedene Anlässe zu Verfügung. Ende letzten Jahres haben wir beispielsweise den Handwerkerstammtisch des Handels- und Gewerbevereins Holzgerlingen e.V. in unserer Schreinerei ausgerichtet. Verglichen mit der Veranstaltung, für die wir unsere Werkstatt vergangenen Samstag zu Verfügung gestellt haben, war das allerdings eine eher übersichtliche Angelegenheit.

Am Samstag, den 9.6. um 19:30 Uhr begann die Freiwillige Feuerwehren Holzgerlingen, Weil im Schönbuch und Breitenstein unsere Werkstatt für eine gemeinsame Übung zu nutzen - immerhin rund 80 Männer und Frauen! Zunächst wurde unsere Werkstatt komplett eingenebelt - eine beeindruckende Szenerie entstand. In der Folge bargen die Feuerwehrleute Menschen aus der völlig vernebelten, undurchsichtigen Werkstatt.

Für die "Löscharbeiten" zapfte die Feuerwehr Holzgerlingen Hydranten an. Die Kollegen aus Weil im Schönbuch und Breitenstein rollten Ihre Schläuche bis in den Schloßsee aus um weiteres Wasser zu organisieren. Um 19:30 Uhr war der "Brand" gelöscht und die Feuerwehrleute machten sich daran nun ihren eigenen Brand wohlverdient zu löschen.

Die Übung war wirklich beeindruckend und wir freuen uns, dabei gewesen sein zu dürfen. Danken möchten wir an dieser Stelle noch den Feuerwehrleuten, die mit Ihrem unermüdlichen Einsatz dafür sorgen, dass wir ruhig schlafen können!